Töpfe

Mit Blick auf den Wetterbericht können ab Mitte Mai die vorgezogenen Pflanzen ins Freie. Abhärten nicht vergessen. D.h. Pflanzen an wolkigen Tagen oder an schattigen Plätzchen an das Sonnenlicht gewöhnen, um Verbrennungen zu vermeiden.

Für eine gute Ernte bei Tomaten, Kürbis usw. benötigt man ausreichend große Töpfe. Am umweltfreundlichsten ist es natürlich, bereits vorhandene Töpfe zu benutzen. Solche Gefäße vorher mit Wasser und ein wenig Spüli zu reinigen, um die Krankheiten vormaliger Bewohner nicht zu verbreiten.
  • Anbei ein Link zu Lidl, wo man online geeignete Töpfe bestellen kann... vorausgesetzt, dass man sich an Plastik auf dem Balkon nicht stört. Die Töpfe sind leicht und nicht so empfindlich wie Terracotta, was frostige Temperaturen betrifft. Innerhalb einer Gruppe könnten Sie zusammen bestellen, das reduziert die Portokosten.
  • Die Alternative aus Ton zum gleichen Preis gibt es bei Ikea (möglicherweise gibt es "Rönnbar" 2013 nicht mehr).
  • Die folgenden Bilder zeigen weitere Varianten, die man bei Waschbär beziehen kann.
Tomatensäcke und eine Idee für vertikales Gärtnern
Vielen Dank an Dieter für die Fotos!